Sandbild you & me

eines meiner 1. Verlobungs- Shootings

heute möchte ich Euch von einem meinem ersten Verlobungsshootings erzählen, bei dem ich 2 ganz tolle Menschen kennenlernen durfe. Denn ich werde im Juni dieses Jahres die Hochzeit der Beiden fotografieren!

Dies war 2011 und ich weiß nicht ob der Bräutigam oder ich nervöser waren. Ich habe meine Kunden wie immer vom Hotel abgeholt und wir sind gemeinsam zum Stylisten gefahren um „die Braut“ stylen zu lassen. Fabienne wusste noch nichts von Ihrem Glück und saß beim Visagisten, während Chrigu (der zukünftige Bräutigam und ich) ins Café nebenan gegangen sind.

Paar bei FelsenEr fragte mich, wie wir den Ablauf am besten machen könnten (wir konnten vor dem Shooting nicht schreiben oder sprechen, da seine Angebetete vielleicht etwas mitbekommen hätte). Daher hatten wir nur dieses Gespräch beim Café um Details zur Verlobung zu besprechen.

Meine Worte: „Wir fahren zu einem schönen kanarischen Sandstrand, von Felsen gesäumt, am besten wird es sein, wenn Du ihr den Antrag machst, wenn wir auf der rechten Seite des Sandstrandes sind. Dort gibt es schöne Steinformationen und sie kann etwas erhöht stehen.“

Die Frage von Chrigu: „Aber, wie verpacke ich den Ring?!“ Oh… er hatte den Ring in der Hosentasche, denn wie sonst hätte er ihn vor seiner zukünftigen Frau verstecken können?!

Küssendes Pärchen nach dem HeiratsantragUfff… da war ich im 1. Moment etwas überfragt. Doch schnell ist mir die Idee gekommen und ich machte mich auf den Weg in einen Laden, wo ich eine schöne große Muschel gesehen hatte und etwas zum befestigen des Ringes musste ich natürlich auch kaufen… Der zukünftige Ehemann hatte in mich sein volles Vertrauen gesteckt, dass ich diese „missliche Lage“ retten könnte. Denn sein Heirats- Antrag sollte doch perfekt werden!

Als ich von meinem „Einkauf“ zurückkam, war Fabienne schon super toll gestylt und wir haben uns sofort auf den Weg zum Strand gemacht. Sie war wohl auch etwas nervös wegen dem Fotoshooting, hat es sich allerdings kaum anmerken lassen. Ich denke es war ihr 1. Fotoshooting mit ihrem Liebsten.

glückliches frisch verlobtes Paar

Meine Assistentin hat es dann am Strand geschafft Fabienne etwas abzulenken und so konnte ich dem zukünftigen Ehemann die Muschel geben und wir befestigten den Ring unterhalb.

Ich habe noch immer keine Ahnung wie Chrigu es geschafft hat dies ohne Aufmerksamkeit zu erregen hinzubekommen. Doch er hat die schillernde Muschel, mit Ring gut versteckt und wir starteten mit dem Fotoshooting.

Etwa in der Mitte unseres Strandshootings habe ich gemerkt: „Jetzt wird es ernst“. Chrigu ging auf die Knie (nicht wie besprochen am Ende des Strandes) – aber das spielt ja überhaupt keine Rolle und … ich war nur noch am fotografieren *lach* Der Heiratsantrag auf unserem Strand der Einheimischen in Gran Canaria war ein voller Erfolg.

frisch verlobt

Es lag Liebe in der Luft und dies sieht man auch auf den Fotos. Es war einfach traumhaft. Meine Kunden haben in den Sand gezeichnet, sich geküsst, umarmt und … waren einfach glücklich!

Nach diesem Heirats- Antrag habe ich noch viele weitere fotografiert, doch dieses Fotoshooting am Strand mit Fabienne und Chrigu bleibt mir für immer in Erinnerung. So freue ich mich umso mehr, dass ich im Juni dieses Jahr ihre Hochzeit in der Schweiz fotografieren darf.

Sandbild you & meDu planst auch Deiner Angebeteten einen Heiratsantrag auf Gran Canaria zu machen? Dann melde Dich doch einfach bei mir unter www.foto-shooting.es

 

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.